Macbook Air im Home Office

WP Inject: Creative Commons-Bilder in WordPress einfügen – inklusive automatischer Angabe von Autor und Link

Zum Thema passende und frei verwendbare Fotos für WordPress-Beiträge finden, habe ich ja schon mal einen Beitrag geschrieben. Die Angebote in dem Beitrag waren völlig frei verwendbar, also keine klassischen Bilder unter einer Creative Commons Lizenz. Diese sind zwar sehr hochwertig, allerdings ist die Auswahl doch noch sehr begrenzt.

Bei Alternativen wie Getty Images, die sich zwar letztens für Blogger geöffnet haben, ist man auch nicht unbedingt glücklich, denn die schwammigen rechtlichen Bedingungen und Tracking der Benutzer sind dann auch nicht optimal. Bleibt also noch die gute Flickr-Suche, die eine der größten Datenbestände an CC-Material im Bildbereich vorrätig haben.

Wie immer gibt es in WordPress interessante Plugins, um es den Bloggern einfach zu machen. Wer gerade einen Beitrag schreibt und einfach nur ein passendes Bild sucht, muss sich normalerweise auf Flickr anmelden, die richtige Bildgröße auswählen, das Bild hochladen und ganz wichtig die Bedingungen nach Namensnennung und Link nicht vergessen. Diesen Prozess will das Plugin WP Inject deutlich vereinfachen.

Nach der Installation über die übliche Plugin-Installation von WordPress findet man unterhalb des Editors für einen Beitrag ein Suchfeld, wo der jeweilige Thema eingegeben werden muss, zu dem man ein Bild sucht.

WP inject

Anschließend das Bild (oder mehrere mit einmal) auswählen. Dabei könnt ihr sowohl das Bild direkt als Featured Image auswählen oder direkt in den Beitrag in den angebotenen Größen einfügen. Dabei wird auch der Name des Fotographen und der notwendige Link gesetzt. Ein Beispiel seht ihr nachfolgend.

Mannheim Schloss photo

Photos by Quadratestadt Mannheim CC-BY 2.0

Natürlich könnt ihr noch in den Einstellungen des Plugins festlegen, welche CC-Lizenzen berücksichtigt werden, zum Beispiel kommerzielle Verwendung erlaubt, Weitergabe unter gleichen Bedingungen und ähnliches. Ebenfalls könnt ihr festlegen, ob die Bilder auf euren Server geladen werden sollen, oder ihr stattdessen sie nur von Flickr einbindet

WP Inject Einstellungen

Die Entwicklung ist noch am Anfang, zumindest hat Thomas Höfter noch einige Funktionen auf der Agenda, beispielsweise die Integration weiterer Bilderdienste mit CC-Angeboten. Für den Anfang überzeugt es aber und ist eine weitere gute Möglichkeit passende Bilder zu finden. Alternativ bietet es sich natürlich weiterhin an auch eigene Fotos zu machen um auch rechtlich immer vollständig auf der sicheren Seite zu sein.

[quelle]via WP Tavern[/quelle]

ImageInject
ImageInject
Entwickler: Thomas Hoefter
Preis: Kostenlos

Veröffentlicht von

Patrick Meyhöfer

Ich liebe gute Software, die auf gut funktionierender Hardware läuft. Egal ob mobil oder am Desktop-OS. Früher nutzte ich fast ausschließlich Open-Source-Software, mittlerweile ist es ein Mix zwischen Mac und Linux - beide Welten haben ihre Vorzüge.

3 Gedanken zu „WP Inject: Creative Commons-Bilder in WordPress einfügen – inklusive automatischer Angabe von Autor und Link“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.