Wie verkaufe ich ein kaputtes Auto? (Anleitung)

Ob es nun nicht mehr läuft oder ob die Schäden zu teuer zu beheben sind, Sie haben ein kaputtes Auto am Hals, und Sie müssen Ihre Verluste begrenzen und es loswerden.

Abgesehen davon ist der Markt für Autos und Autoteile so groß, dass Sie nicht einmal wissen, wo Sie anfangen sollen oder wie Sie anfangen sollen, Ihr Auto zum bestmöglichen Preis zu verkaufen.

Das ist in Ordnung, wenn Sie verloren und verwirrt sind. Aus diesem Grund sind Sie überhaupt hier, und wir sind hier, um Ihnen auf Ihrer Reise zu helfen.

Wir sagen Ihnen, wie Sie Ihr Auto loswerden können, warum Sie es loswerden sollten, und geben Ihnen einige Tipps, die Ihnen helfen, wenn Sie den Prozess erst einmal durchschaut haben.

 

Das Wie

Wie wird man sein kaputtes Auto los? Hier können Sie zum Beispiel ein Auto mit defektem Motor verkaufen. Der Service der dort angeboten ist kostenlos und für sie ganz unkompliziert.

Ganz einfach. Sie verkaufen Ihr Auto an jeden, der daran interessiert ist, es zu kaufen, oder Sie verkaufen die Teile Ihres Autos, die noch funktionieren.

Händler werden Ihr Auto nicht kaufen wollen, weil sie in erster Linie einen Gewinn erzielen wollen. Das Auto reparieren zu müssen, nachdem sie dafür bezahlt haben, ist für sie zu teuer und ein zu großes Risiko, das sie möglicherweise nicht eingehen können.

Einzelpersonen hingegen könnten daran interessiert sein, Ihr kaputtes Auto als ein Projekt zu kaufen, an dem sie arbeiten können.

Hobbybastler kaufen gerne kaputte Autos, damit sie sie persönlich …

Wie lange kann man ohne Ölwechsel auskommen?

Welche Option würden Sie wählen: unter 100 Dollar für einen einstündigen Ölwechsel ODER Tausende(!) für eine Motorreparatur, die Tage dauert?

Der Ölwechsel ist die offensichtliche Wahl, aber das ist das Risiko, das Sie eingehen, wenn Sie einen Ölwechsel aufschieben.

Es ist am besten, das Glück nicht zu strapazieren, wie lange man ohne Ölwechsel auskommt. Es mag wie eine Last erscheinen, sich die Zeit dafür zu nehmen. Aber wenn Sie keinen regelmäßigen Ölwechsel bekommen, wird sich der Müll ansammeln und Sie stehen vor einem viel größeren Problem.

 

Warum Ölwechsel wichtig sind

Häufige Ölwechsel sind notwendig, damit Ihr Fahrzeug seine optimale Leistung erbringen kann. Die Hauptfunktion des Motoröls besteht darin, die verschiedenen Teile des Motors Ihres Autos gut geschmiert zu halten. Während es durch den Motor zirkuliert, bildet das Öl eine Schutzschicht zwischen den beweglichen Teilen des Motors, entzieht dem Motor Wärme und transportiert Schmutz und Metallteile ab.

Im Laufe der Zeit verliert das Öl Ihres Autos durch die Einwirkung von Hitze, Luft und Feuchtigkeit seine Wirksamkeit. Schmutz verstopft den Ölfilter, und durch Oxidation wird das Öl zu Schlamm verdickt.

Der Schlamm und die Rückstände verschleißen Teile des Motors, die das Öl schützen soll, was zu sehr teuren Reparaturen führt. Mit ein wenig Zeit und Geld könnte all dies jedoch vermieden werden!

Warum brauchen wir Ölwechsel?

Was passiert, wenn Sie keinen Ölwechsel bekommen?

An unserem Standort in Falls Church kam einmal ein Auto an, das seit seinem letzten Ölwechsel über 12.000 Meilen gefahren war – weit mehr als das empfohlene Kilometerintervall. …

7 Methoden, damit Ihre Bremsen länger halten

Jeder Autofahrer weiß, dass die Bremsen für die Sicherheit und Funktionalität eines Autos entscheidend sind. Schlechte Bremsen sind ein Rezept für eine Katastrophe! Aber viele sind sich nicht bewusst, welchen Einfluss ihre Fahrgewohnheiten darauf haben, wie lange ihre Bremsen halten werden.

Die meisten Fahrzeuge legen 20.000-70.000 Meilen zurück, bevor sie einen Bremsenersatz benötigen. Mehrere Faktoren beeinflussen die Lebensdauer der Bremsen, so dass sie von Auto zu Auto sehr unterschiedlich ist.

Wenn Sie in einer Gegend mit viel Stop-and-Go-Verkehr wie der Zulassungsstelle leben, werden Sie Ihre Bremsen häufiger benutzen als jemand, der in einer ländlichen Gegend mit wenig Verkehr lebt. Die Qualität Ihrer Bremsbeläge und Bremsscheiben hat auch Einfluss darauf, wie lange Sie mit der Lebensdauer Ihrer Bremsen rechnen können.

Obwohl einige Faktoren außerhalb Ihrer Kontrolle liegen, werden Sie durch ein paar kleine Änderungen Ihres Fahrstils nicht nur zu einem sichereren Fahrer, sondern auch dazu beitragen, dass Ihre Bremsen länger halten!

 

1. Sei kein Geschwindigkeitsdämon

Der größte Feind der Bremsen ist die hohe Geschwindigkeit. Je höher die Geschwindigkeit, desto mehr Energie – und Bremsmaterial – braucht das Bremssystem Ihres Fahrzeugs, um das Auto anzuhalten. Wir von Virginia Tire & Auto empfehlen Ihnen, sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung zu halten und sich im Leerlauf zu bewegen.

 

2. Praxis im Leerlauf

Das Ausrollen ist eine Technik, bei der man den Fuß vom Gaspedal nimmt und das Fahrzeug auf natürliche Weise abbremsen lässt, bevor man die Bremsen betätigt. Das Nachlaufen ist nicht für jede Situation auf der Straße geeignet, aber es funktioniert in …

Vorbereitung Ihres Autos auf eine Autoreise: Tipps für ein stressfreies Abenteuer

Heben Sie die Hand, wenn Ihre Sommerferienpläne durch das Coronavirus entgleist sind.

Ja, wir auch. Und wie viele heimatverbundene Virginier träumen wir von dem Tag, an dem wir uns auf den Weg machen und einen wohlverdienten Urlaub nehmen können.

Schon bevor die COVID-19-Beschränkungen eingeführt wurden, zogen die meisten Amerikaner Roadtrips dem Fliegen vor. Jetzt, mit den beengten Platzverhältnissen im Flugzeug und dem Gedränge auf dem Flughafen, entscheiden sich immer mehr Reisende für die altmodische amerikanische Autoreise statt für eine Flugreise.

Ganz gleich, ob Sie sich für einen kurzen Ausflug zum Strand oder eine lange Reise quer durchs Land entscheiden, Virginia Tire & Auto hilft Ihnen gerne weiter! Hier ist unser Leitfaden, wie Sie Ihr Auto für eine Autoreise vorbereiten können, sowie einige Tipps für Autoreisen, um ungeduldige Kinder und müde Eltern zu erfreuen.

 

Wie Sie Ihr Auto für eine Autoreise vorbereiten

Die Vernachlässigung der planmäßigen Wartung Ihres Fahrzeugs ist eine todsichere Methode, um unerwartete Reparaturen auf der Straße zu riskieren. Bevor Sie also das Auto packen und sich anschnallen, vergewissern Sie sich, dass Ihr Fahrzeug für die Reise ausgerüstet ist.

 

Profi-Tipp: Nehmen Sie sich ein bis zwei Wochen vor der Fahrt Zeit für eine Fahrzeuginspektion, bevor Sie auf die Straße gehen. Sie möchten Ihre Reise nicht verzögern, wenn Sie Ihr Auto für ein paar Tage in der Werkstatt stehen lassen müssen.

 

Hier sind ein paar Dinge, die Sie tun sollten:

 

1. Überprüfen Sie Ihre Reifen

Mit der Zeit verlieren die Reifen allmählich an Luftdruck. Aus diesem …