Wiederherstellungspunkte unter Linux mit Systemback

Patrick Meyhöfer

Ich liebe gute Software, die auf gut funktionierender Hardware läuft. Egal ob mobil oder am Desktop-OS. Früher nutzte ich fast ausschließlich Open-Source-Software, mittlerweile ist es ein Mix zwischen Mac und Linux - beide Welten haben ihre Vorzüge.

Das könnte dich auch interessieren...

11 Antworten

  1. Martin sagt:

    „So ist beispielsweise konfigurierbar, ob ihr auch eure benutzerbezogenen Daten von eurem System mit in das Live-System für euren USB-Stick oder DVD integrieren wollt.“

    Das klingt doch sehr interessant. Kann man die Daten über das Tool auch gleich verschlüsseln? Wäre recht praktisch um sich einen USB-Stick mit Browser- und Email-Profil zu basteln, damit man auch unterwegs in der gewohnten Umgebung arbeiten kann. 🙂

  2. axt sagt:

    Niemals grafische Programme nur mit sudo starten.

  3. volker sagt:

    Bitte kein sudo in der grafischen Oberfläche und schnell ändern im Blog (Planet Ubuntuusers) sonst gibt es wieder viele Supportanfragen wegen verbogene Rechte im /home

  4. Marcel sagt:

    Hätte die Software ja gerne ausprobiert. Aber ich glaube das ist das erste Tool für Linux, welches sich nicht im AUR befindet :/

  5. Alex sagt:

    Was passiert denn wenn man graphische Programme mit sudo startet? Hab leider nichts passendes dazu gefunden, hat vielleicht jemand einen Link um meine Wissenslücke zu schließen?
    Hab bisher manchmal geschützte Dateien mit sudo nemo gelöscht, hätte ich das nicht tun sollen? Die Dateien waren sicherlich für den Müll.

  6. Hans sagt:

    Ich bin ein Windows-User seit Win95. Jedoch nicht aus Überzeugung. Schon seit Jahren würde ich gerne auf Linux wechseln. Nur ein Win-User tut sich sehr schwer mit den Linux Befehlen. Und bei einem Linux Problem kann man auch nicht schnell mal einen Bekannten fragen.
    Ich habe vor einiger Zeit Linux Mint installiert. Dieses Betriebssystem hat mir sehr gefallen. Ich habe bei Linux kein vergleichbares Programm wie „Mozbackup“ gefunden. Bei einer Neuinstallation von Firefox und Thunderbird-mit 14 E-mail Adressen-ist dieses Programm sehr hilfreich.
    Bei Windows habe ich seit Jahren mit „Arconis True Image“ einen Backup von meiner kompleten C-Partition erstellt. (Auf der C-Partition ist NUR das Betriebssystem) Bei einem Virenbefall, Softwareprobleme oder wenn sich Windows aufhängt, kopierte ich meine Sicherung in 10 – 15 Minuten, mit Hilfe einer Wiederherstellngs-CD, wieder zurück und mein PC ist wieder wie neu.

    Kann ich das mit Systemback auch machen oder welches Programm muss ich dazu verwenden? Danke!

  1. 29. Juni 2015

    […] Source: Wiederherstellungspunkte unter Linux mit Systemback – Softwareperlen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.