VokoScreen: Bildschirmaufnahme unter Ubuntu, Debian und OpenSuse

Screencastingprogramme gibt es für Ubuntu eine ganze Menge und alle sind durchaus gut. Alleine im Ubuntuusers-Wiki gibt es zahlreiche Vorschläge. Meine Favoriten aus dieser Liste sind klar Kazam und recordMyDesktop. In einem Thread im Ubuntuusers-Forum wurde ich allerdings noch auf eine Alternative eines deutschen Entwicklers Michael Kohaupt aufmerksam, mit dem Namen VokoScreen.

vokoscreenIch muss sagen, mir fehlt bei VokoScreen fast nichts seit der letzten Version 1.4, die gerade frisch veröffentlicht wurde.

Schauen wir uns einmal kurz an, was VokoScreen in Kurzform zu bieten hat:

  • Aufnahme Vollbild/Fenster/Bereich
  • Lupenfunktion
  • Webcam optional ebenfalls aufnehmbar
  • Pausenfunktion mit Tastensteuerung
  • mkv und avi-Container
  • Tonaufnahme von Mikrofon und Soundkarte

Was mir noch fehlt, ist der direkte Upload auf YouTube oder anderen Video-Plattformen, z.B. Vimeo, was aber schon auf dem Plan des Entwicklers steht. Zudem integriert es sich nicht so schön wie Kazam in den Ubuntu-Desktop.

In meinen Aufnahmen funktionierte alles immer reibungslos, was nicht bei allen Programmen so sauber lief. Daher kann ich euch nur raten, es einfach mal zu testen. Auf der Homepage steht, dass das Programm nur Freeware sei,laut Aussage des Entwicklers steht es aber unter der GPL v2.

Dennoch wirklich gute Arbeit, vor allem da der Entwickler sehr gerne Feedback entgegen nimmt und dort sehr offen und schnell reagiert, was auch nicht selbstverständlich ist.

Patrick Meyhöfer

Ich liebe gute Software, die auf gut funktionierender Hardware läuft. Egal ob mobil oder am Desktop-OS. Früher nutzte ich fast ausschließlich Open-Source-Software, mittlerweile ist es ein Mix zwischen Mac und Linux - beide Welten haben ihre Vorzüge.

Das könnte auch interessant sein...

4 Antworten

  1. Michael Kohaupt sagt:

    Danke für den Beitrag –
    Da wir unter OpenSuse entwickeln, ist die direkte Einbindung in den Ubuntu-Desktop für uns etwas mit Unwissenheit behaftet. Sollte ein Ubuntu-Entwickler dies fixen können, dann kann er gerne auf
    https://github.com/vkohaupt/vokoscreen
    Vorschläge machen.
    Vokoscreen soll für alle da sein und wir werden auch weiterhin daran arbeiten.

    Gruss
    Michael

  2. Günter sagt:

    Hei,
    Netter Test, aber leider funktioniert es, zumindest bei mir, nicht mehr unter Ubuntu 14.04 unter keinem Desktop. Ton und Bild ruckeln selbst bei niedrigster Einstellung. Das gleiche ubrigens auch bei recordmydesktop. Kazam stürzt sofort sofort ab . Schade, VokoScreen fand ich am besten. Zur Zeit benutze ich SimpleScreenCast das geht sehr gut, wenn auch mit weniger Möglichkeiten.

  3. Petya v. Reitersdorp sagt:

    Danke für dieses Programm. Es ist das einzige, welches funktioniert – und das tadellos. Intuitiv zu bedienen, einfach und äußerst effektiv. ( Ubuntu 14.04, 64 bit, 2-Kern-Intel CPU, GForce 8800 ) Wenn alle Programme diese Qualität hätten ….. :-)) Nochmals, Danke Michael für VokoScreen und Danke Patrick für Ihren Hinweis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *