Gnome 3.6 – Welche Neuerungen erwarten uns?

Patrick Meyhöfer

Ich liebe gute Software, die auf gut funktionierender Hardware läuft. Egal ob mobil oder am Desktop-OS. Früher nutzte ich fast ausschließlich Open-Source-Software, mittlerweile ist es ein Mix zwischen Mac und Linux - beide Welten haben ihre Vorzüge. Meine Beiträge beim Technikblog Stadt-Bremerhaven könnt ihr verfolgen auf Caschys Blog und bei Google+.

Sieh dir gerne auch folgende Themen an...

7 Responses

  1. Sol sagt:

    Ich bin ja richtig gespannt, wie welche Tools in Unity landen. Was ich schade finde, dass Gnome die Tools so benennt. Bei Problemen mit einem Programm, hat man dann doch kaum eine Chance mehr in der Suchmaschine seines vertrauens Hilfe zum Programm zu finden.

    Wobei. Weiss einer wie das Gnome Hilfesystem sich entwickelt hat?
    Ich träume ja schon länger von der Möglichkeit, das ein Programm die Hilfe nicht nur Online in ein Handbuch sondern darin eingebunden auch gleich ein lokalisiertes Forum bietet. Vieleicht in zusammenarbeit mit einer Lokalen Kommunity wie ubuntuusers.de.

    Beispiel: http://help.solidworks.com/2013/English/SolidWorks/sldworks/c_introduction_toplevel_topic.htm

  2. V sagt:

    Ist mit Baumansicht in Nautilus die Ansicht in der linken Seitenleiste gemeint oder die Ansicht, die man für die Dateien generell hat?
    Letzteres würde mich sehr enttäuschen, da das für mich das Killerfeature von Nautilus überhaupt ist.

  3. AlphaX2 sagt:

    Gibt es denn irgendwo Nightly-Snapshots als LiveCD mit dem neusten Gnome? Ich würde nur ungern ein System aufsetzten wollen um es dann mit einem bleeding-edge Repo zu zerballern. ^^

    Danke!

    AlphaX2

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>