Gimp 2.8 ist endlich da

Patrick Meyhöfer

Ich liebe gute Software, die auf gut funktionierender Hardware läuft. Egal ob mobil oder am Desktop-OS. Früher nutzte ich fast ausschließlich Open-Source-Software, mittlerweile ist es ein Mix zwischen Mac und Linux - beide Welten haben ihre Vorzüge. Meine Beiträge beim Technikblog Stadt-Bremerhaven könnt ihr verfolgen auf Caschys Blog und bei Google+.

Sieh dir gerne auch folgende Themen an...

8 Responses

  1. dakira sagt:

    Danke für den Artikel. Auf GIMP 2.8 mussten wir ja auch echt lange warten. Ich empfehle wärmstens dieses Video zu GIMP. Das macht den Einstieg noch mal einen Tick einfacher:

  2. Snegiri sagt:

    Pixelsperren? was ist das denn?

  3. volRot sagt:

    Hallo,

    habe die 2.8 installiert (ppa) leider immer noch einzelne Fenster. Ist bei mir die falsche Version(2.8.01) installiert?

    Gruß

    • storminator sagt:

      Schau mal unter Window (bzw. Fenster) im Menü ob der Single Window Modus auch aktiviert ist.

    • dakira sagt:

      Guck dir doch ansonsten mal das Video an, was ich oben verlinkt habe. Das erklärt die Arbeitsweise mit GIMP 2.8 ganz gut (GIMP 2.7 war der Entwicklungsname von GIMP 2.8).

  4. Lisa-Marie sagt:

    Ohhh, super, dass es einen neue Versin vom Gimp gibt. Den Einfenstermodus find ich klasse, da das bei der alten Version schon oft nervig war!!! Bin mal auf die anderen Neuerungen gespannt!!! ^^

  5. paule sagt:

    ich benutze schon länger Gimp und bin mit dem Programm “im Großen und Ganzen” zufrieden. Was ich bei der neuen Version gut finden ist der Einfenstermodus und das die Werkzeuge sortierbar und ausblendbar sind.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>