Ubuntu 12.04 LTS von Galileo Computing ab sofort als kostenloses Openbook

Patrick Meyhöfer

Ich liebe gute Software, die auf gut funktionierender Hardware läuft. Egal ob mobil oder am Desktop-OS. Früher nutzte ich fast ausschließlich Open-Source-Software, mittlerweile ist es ein Mix zwischen Mac und Linux - beide Welten haben ihre Vorzüge.

Das könnte Dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. praseodym sagt:

    Den Link zum Download des Openbook hibts hier:

    http://download2.galileo-press.de/openbook/galileocomputing_ubuntu.zip

    Entpacken und die darin befindliche Datei „index.html“ mit dem Browser öffnen. Damit lässt es sich auch offline lesen.

  2. Seit Jahren frage ich mich bei dieser Aktion vom Verlag, was der Autor dazu sagt, dass durch diese regelmäßige „Free-Aktion“ sein Auto-Honorar geschmälert wird!

  3. storminator sagt:

    Ich denke mal, dass der Autor dem vorher zustimmen muss. Zudem kenne ich Autoren, wie z.B. Linux-Server: Das Administrationshandbuch von Dirk Deimeke, der selbst einmal erwähnt hat, dass er es gerne als Openbook veröffentlichen würde, Galileo dem aber nicht zugestimmt hat.

  1. 30. November 2012

    […] via Softwareperlen Sharen mit:E-MailDruckenGoogle +1FacebookTwitterPinterest Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit Einsteiger, Galileo, Linux, Openbook, Ubuntu verschlagwortet am 30. November 2012 von Marc. […]

  2. 29. Dezember 2012

    […] ist es doch an mir vorübergegangen, aber dank Patrick habe ich es durch seinen Blogpost noch gemerkt, dass Galileo Computing wieder ein interessantes Open Book preis gegeben hat: Ubuntu […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.